Gordischer Knoten

Alle Teilnehmer stehen in einem engen Kreis und heben ihre Hände mit geschlossenen Augen in die Mitte. Jede Hand nimmt nun eine „fremde“ Hand. Wenn sich alle an den Händen halten, öffnen alle die Augen und versuchen nun den Menschenknoten durch Drüber- und Durchsteigen zu entwirren.
Dabei kann es auch mal vorkommen, dass zwei Kreise entstehen oder man einen nicht vollständig entwirren kann.

Advertisements

Buch

Jeder bekommt ein gefaltetes Blatt, auf dessen Titelseite sein Name steht. Jeder legt sein „Buch“ nun irgendwo im Raum hin und darf selber die Bücher, der anderen Gruppenteilnehmer ansehen und in jedes das reinschreiben, was einem an dieser Person gefällt. So hat jeder zum Schluss ein kleines, nettes Buch über sich selbst.