Fotographieren

Die Teilnehmer gehen zu zweit zusammen. Einer ist der Fotoapparat, der andere der Fotograph. Die Aufgabe des Fotographen ist es nun, den Fotoapparat, der die Augen geschlossen hat, vor ein interessantes Motiv (Blume, Lichtschalter…) zu stellen, so dass dieser nur ein kleinen Ausschnitt sieht (Abstand 5 – 20 cm). Dazu muss der Fotograph sehr vorsichtig sein. Ist der Fotoapparat in Position, berührt der Fotograph ihn leicht am Kopf und sagt „klick“. Der Fotoapparat darf nun für einen sehr kurzen Moment die Augen öffnen. Nach 3 oder mehr Fotos muss er dann – nun mit offenen Augen – seine Motive wiederfinden.

Advertisements

Mexikaner

Wie in einem Duell kommt es auch in diesem Spiel auf Reaktionsfähigkeit an. Man stellt sich in einen Kreis. In der Mitte steht einer, der einen Namen von jemanden laut ruft. Der Genannte muss sich jetzt ganz schnell hinsetzten, denn seine Nachbarn versuchen nun ganz schnell ihn mit einem lauten „Bang!“ zu „erschießen“. Geht er nicht schnell genug in die Hocke, ist er draußen, schafft er es, ist derjenige seiner Nachbarn draußen, der langsamer war.